Besuch Pater Lagleder

Hans-Scholl-Realschüler erfüllen große Wünsche

Dank ihres sportlichen Engagements dürfen Kinder in Südafrika die Schule besuchen

Die vierte Unterrichtsstunde fällt dieses Mal aus. Stattdessen sitzen 150 Schüler der Hans-Scholl-Realschule in Weiden in der Aula und lauschen gespannt dem Vortrag des Missionspaters Gerhard Lagleder. Der Missionar erzählt von einem acht Jahre alten Jungen aus Südafrika. Siyanda ist Vollwaise und lebt im Kinderheim seiner Missionsstation. Mithilfe des Sponsorenlaufs erfüllten die Realschüler in Weiden Siyandas großen Wunsch: zur Schule gehen und lernen zu dürfen!

Denn in Südafrika darf man sich glücklich schätzen, wenn man die Schule besuchen darf. Sie kostet viel Geld, das die armen Menschen nicht haben. Deshalb ist der gebürtige Regensburger Benediktinermönch, Pater Gerhard Lagleder, wieder einmal in der Oberpfalz und sammelt Spenden. „Ich bin hauptberuflich Bettler“, lacht er und berichtet den aufmerksamen Realschülern von seiner Arbeit in den Slums von Südafrika. Viele Aidskranke verbringen ihre letzten Tage in der Hospizstation seiner Mission. Wenn sie sterben, bleiben ihre Kinder zurück. Der Pater nimmt sie in seinem Kinderheim auf, wo sie ein liebevolles neues Zuhause finden.

Einer von ihnen ist Siyanda. Seine Eltern sind beide am HI-Virus gestorben. „Aber Siyanda ist ein guter Junge und will lernen. Deshalb bedanke ich mich sehr für euren tollen Einsatz“, sagt Lagleder zu den Fünft- und Sechstklässlern in der Realschule in Weiden. Sie erleben heute aus erster Hand, wofür die Spenden verwendet werden, die sie jedes Jahr beim Sponsorenlauf einsammeln. Unter der Leitung von Betreuungslehrerin Stefanie Oppitz laufen die Jungs Runde für Runde um den Realschulsportplatz herum und kassieren dafür Geld von ihren Sponsoren, den Eltern, Tanten oder Großeltern.

„Für die Hans-Scholl-Realschule ist es schon Tradition, die Arbeit von Pater Lagleder tatkräftig zu unterstützen“, betont Direktor Dr. Michael Meier. In Zusammenarbeit mit dem Verein „Vilseck gibt Hoffnung e.V.“ helfen die Realschüler Kindern und Jugendlichen im Süden Afrikas. „Wir sind sehr dankbar für diese beständige Partnerschaft“, freut sich Vereinsvorsitzender Franz-Josef Einhäupl. Dank der Hilfe der Hans-Scholl-Realschule in Weiden und vieler anderer Sponsoren konnte der Verein bisher rund 85 000 Euro nach Südafrika überweisen.

Da ist jeder Cent gut angelegt und kommt zu 100 Prozent den Hilfsprojekten der Bruderschaft des seligen Gérard zugute. Pater Gerhard Lagleder legte im Jahr 1992 den Grundstein für den katholischen Hilfsverein, der nach dem Gründer des Malteserordens benannt ist. Der Verein betreibt eine Missionsstation im Zululand nördlich von Durban, die neben Hospiz und Aids-Behandlungszentrum einen Kindergarten, ein Kinderheim sowie einen Stipendien-Fonds beherbergt. Aus diesem Fonds wird die Bildung begabter Kinder armer Eltern finanziert.

Denn die Ausbildungskosten in Südafrika sind hoch, eine Lehr- und Lernmittelfreiheit wie in Deutschland gibt es nicht. Die Eltern müssen alle Schul- und Studiengebühren selbst bezahlen. Die monatlichen Ausbildungskosten liegen beispielsweise für das Lehramtsstudium bei 67 Euro, für das Studium der Medizin bei rund 384 Euro. „Da Bildung das Fundament für eine bessere Zukunft ist, ist unser Stipendien-Fonds eine wichtige Säule der Armutsbekämpfung“, erzählt der Pater. Allein in 2017 besuchten dank der Zuwendungen aus dem Fonds 242 Kinder und junge Erwachsene eine Schule oder eine Universität.

 

Siyanda ist einer von ihnen. Und dass er mit einer guten Schulbildung eines Tages dem Teufelskreis der Armut entfliehen kann, hat er mitunter seinen Freunden in der Hans-Scholl-Realschule im weit entfernten Weiden zu verdanken.

 

  • Lagleder1Lagleder1
  • Lagleder2Lagleder2
  • Lagleder3Lagleder3

Sponsorenlauf

Laufen für Afrika

Wie jedes Jahr drehten unsere Fünft- und Sechstklässler ihre Runden für Pater Gerhards Missionsstation in Zululand. Im Vorfeld hatten sich die Buben Sponsoren gesucht, die ihnen für jede gelaufene...

Weiterlesen ...
Poetry Slam

Am Mittwoch, 18.4.2018, nahm die Klasse 8C an einem "Poetry Slam"-Workshop teil. Pauline Füg, ihres Zeichens eine der besten Poetry Slammerinnen im deutschsprachigen Raum, brachte den Jungen auf abwechslungsreiche Weise die moderne...

Weiterlesen ...
Welttag des Buches

Anlässlich des Welttag des Buches besuchte die Klasse 5B am Montag die Buchhandlung ‚Rupprecht‘ in Weiden. Die Kinder erfuhren nicht nur Neues über Bücher und deren Entstehung, sie lösten auch spannende Rätsel rund um das Thema ‚Literatur‘. Am...

Weiterlesen ...
Tag der offenen Tür

Gut besucht war unsere Schule am Tag der offenen Tür. Viele Eltern kamen mit ihren Sprösslingen, um sich einen Eindruck von unserer Einrichtung zu machen. Besonders legten sich unsere Schüler ins Zeug und zeigten große Hingabe bei der...

Weiterlesen ...
Flossenbürg

Fahrt der 10. Klassen nach Flossenbürg

Es ist schon zu einer guten und wichtigen Tradition geworden, dass die 10. Klassen die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg besuchen. Als Schüler der Hans-Scholl-Realschule setzt man damit ein Zeichen gegen...

Weiterlesen ...
Landsberg-Fahrt

Wiederholungstäter

Ein spannender Tagesausflug inklusive Tour durch eines der modernsten Logistikzentren Europas für den Gewinner des Schulwettbewerbs der Firma WITRON.

And the Winner is ..... HANS-SCHOLL-REALSCHULE...

Weiterlesen ...
Recherche-Rallye

Um für das Erstellen und Konzipieren der Referate gut vorbereitet zu sein, absolvierte die Klasse 8c der Hans-Scholl-Realschule eine digitale Recherche-Rallye in der Regionalbibliothek Weiden. Mit Hilfe von Tablets erkundeten die Jugendlichen...

Weiterlesen ...
BHS

Profiltage der Technikklasse bei BHS Corrugated

Vom 26.02. – 28.02. besuchte die Profilklasse Technik der 6. Jahrgangsstufe im Rahmen der Profiltage die Firma BHS Corrugated. Ziel dieser langjährigen Kooperation ist es, junge Leute an...

Weiterlesen ...
Thementage Uni

Inklusion – Mehrsprachigkeit – Sprache im Fach

…hieß es bei den Thementagen Theorie-Praxis an der Universität Regensburg. Das Seminar der Hans-Schul-Realschule nutzte dieses Angebot, bei dem man als Partner der Universität privilegiert...

Weiterlesen ...
Basketball Nordbayernfinale

Jungen IV holen einen tollen 3.Platz im Nordbayernfinale Basketball 

 

Auch beim Nordbayernfinale Basketball, dass von Sportlehrer Christian Wotruba in der heimischen...

Weiterlesen ...
Schachmeisterschaft HSR

Zwei Monate Schach

89 Teilnehmer an der Hans-Scholl-Realschule Weiden spielten zwei Monate lang um den Meistertitel im Schach

Ein Fünftklässler sitzt gegen einen Lehrer am Schachbrett. Die Uhr läuft. Nur noch wenige Sekunden für...

Weiterlesen ...
Eishockey

Schuleishockey: Weiden siegt viermal gegen Amberg

Traditionell trafen sich wieder Schüler aus Weiden und Amberg in der Hans-Schröpf-Arena und im Amberger Eisstadion zu zwei freundschaftlichen Vergleichen im Schul-Eishockey. Dabei...

Weiterlesen ...
Besuch Regionalbibliothek
Vor kurzem war die Klasse 6 a zusammen mit Frau Bauer in der Bibliothek und hat dort unseren Staatssekretär Herrn Sibler getroffen. 
 
Anbei ein Foto und der Link von der Seite des Ministeriums. 
...Weiterlesen ...
Förderverein

Zur Jahreshauptversammlung 2018 hatte der Förderverein der Hans-Scholl-Realschule seine Mitglieder eingeladen. 1. Vorsitzender Wolfgang Dobler  verwies in seinem Rechenschaftsbericht auf die steigende Mitgliederzahl des Vereins. Zu den...

Weiterlesen ...
Skikurs

Auch dieses Jahr durften sich die Schüler der 7. Jahrgangsstufe wieder auf der Piste austoben. Hier ein paar Impressionen ...

    ...
Weiterlesen ...
Weihnachtsspende

750,- Euro von Familie für Familie

Um einer unverschuldet in Not geratenen Familie finanziell unter die Arme zu greifen, hat die Schulfamilie der Hans-Scholl-Realschule auf Initiative des Elternbeirates in der Weihnachtssammlung 750,-...

Weiterlesen ...
Basketball Nordbayernfinale

Jungen IV holen einen tollen 3.Platz im Nordbayernfinale Basketball 

 

Auch beim Nordbayernfinale Basketball, dass von Sportlehrer Christian Wotruba in der heimischen...

Weiterlesen ...
Wintersporttage

Wintersporttage der 6. Klassen am Arber

Traditionell fanden auch heuer wieder die Wintersporttage der Fußballer und Individualsportler der 6. Klassen am Kleinen Arber statt. Nach einem eineinhalbstündigen Fußmarsch zum...

Weiterlesen ...
Schwimmwettkampf

Am Donnerstag 01. März 2018 nahmen 23 Schüler der Hans-Scholl-Realschule mit drei Mannschaften am Kreisfinale Schwimmen B-Programm im Hallenbad der Realschulen Weiden teil. Dabei holten sie einmal den 5. Platz und zweimal den 2. Platz. Die...

Weiterlesen ...
Profiltage Schach

Die Schachspieler der sechsten Jahrgangsstufe übernachteten in Amberg in der Schönwerth-Realschule. Somit fanden die einzigen beiden Schulen der Oberpfalz zusammen, die Schach als Profilfach anbieten. Ebenfalls besuchte man die Mädchen der...

Weiterlesen ...