Weihnachtsspende

„Ihr habt Großartiges geleistet!“ So wurden die Schüler der Klasse 6b der Hans-Scholl-Realschule von Herbert Putzer, dem 1. Vorsitzenden des Vereins Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord e.V., begrüßt. 13 100-Euro-Scheine durfte der strahlende Schirmherr am Dienstag in der Realschule entgegennehmen. Das Geld stammt aus der Weihnachtsaktion der Schule, die traditionell jedes Jahr von Studienrätin (RS) Birgit Winter-Pausch zusammen mit der Schülermitverwaltung (SMV) durchgeführt wird. Tatkräftig unterstützt wurden sie hierbei vom Elternbeirat, der Lebkuchen und Stollen spendete, die sich die Schüler gegen eine freiwillige Spende schmecken lassen durften. Der Förderverein rundete die Summe auf 1300 Euro auf. Bei der Übergabe im schuleigenen Bonsaigarten dankte Herbert Putzer allen Beteiligten für die gelungene Aktion und sprach von einem großartigen Zeichen der Schulgemeinschaft, wenn Kinder für kranke Kinder Spenden erwirtschaften und die Not anderer Menschen erkennen. Der Elternbeirat, vertreten durch den Vorsitzenden Herrn Stefan Schinabeck, Frau Martina Roscher und Frau Ramona Lehner, zeigte sich sichtlich erfreut über die hohe Summe, die der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord übergeben werden konnte.

  • DSC_0005DSC_0005