Origami Schach

Keiner hat ihn auf die Idee gebracht. Niemand hat es von ihm verlangt oder erwartet. Da präsentierte Elias Ockl, 7a, staunenden Schülern und Lehrern sein Origami-Schachset. Mit viel Liebe zum Detail und stundenlanger Arbeit kann das aus insgesamt 32 Figuren bestehende Spiel getrost als etwas Besonderes bezeichnet werden. Auf die Frage, warum er das Spiel der Könige gefertigt hat, antwortete er schlicht: "Ich hatte Zeit und Lust."IMG 8127IMG 8139